Aussicht auf Berlin und auf das Gebäude der Berliner Steuergespräche
Aussicht auf Berlin und auf das Gebäude der Berliner Steuergespräche

BERLINER STEUERGESPRÄCHE

Herzlich willkommen auf der Homepage des Berliner Steuergespräche e.V. Wir informieren Sie gern auf unseren Seiten über unsere Veranstaltungen sowie weitere Hintergründe unseres Vereins.

68. BERLINER STEUERGESPRÄCH

"Grenzüberschreitende Themen der Personengesellschaft"

 

Die Beurteilung grenzüberschreitender Sachverhalte bei Personengesellschaften stellt die Beteiligten oftmals vor große Herausforderungen. Vielfach wird der Rechtscharakter der Personengesellschaft in beteiligten Staaten unterschiedlich beurteilt, hierdurch kann es zu Qualifikations- bzw. Zurechnungskonflikten kommen. Erschwerend kommt hinzu, dass die hiesige Zuordnung von Einkünften zum Sonderbetriebsbereich ausländischen Rechtsordnungen häufig fremd ist.

 

Die Folgen dieser grenzüberschreitenden Verwerfungen können unterschiedlicher kaum sein. Einerseits können durch diese internationalen Konflikte – etwa bei hybriden Rechtsträgern oder durch doppelte Ansässigkeiten – sog. weiße, also unversteuerte Einkünfte oder ein doppelter Betriebskostenabzug entstehen. Mit ATAD hat die EU-Kommission und mit Action Point 2 des BEPS-Aktionsplans die OECD auf diese Folgewirkungen reagiert. Andererseits drohe Steuerpflichtigen durch die unterschiedlichen Steuerrechtssysteme eine doppelte Besteuerung. Hinzu kommt, dass die jeweiligen nationalen Gesetzgeber zunehmend versuchen, mit Hilfe von Treaty Overrides eigenes Steuersubstrat zu sichern. Mit welchen Schwierigkeiten dies mitunter verbunden ist, belegen nicht zuletzt die umstrittenen Neuregelungen der §§ 50d und 50i EStG.

 

Mit dem 68. Berliner Steuergespräch werden wir die aktuellen Herausforderungen beim Umgang mit grenzüberschreitenden Themen der Personengesellschaft aufgreifen und sie mit den Referenten, den Podiumsgästen und dem Auditorium diskutieren.

 

 

10. September 2018, 17.30 Uhr

Haus der Deutschen Wirtschaft

Breite Straße 29, 10178 Berlin

 

Podiumsgäste:

 

Prof. Dr. Ulrich Prinz (WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH, Köln)

Prof. Dr. Ekkehart Reimer (Universität Heidelmberg) 

Andreas Benecke (Bundesministerum der Finanzen, Berlin)

Dr. Ullrich Fechner (Profunda Verwaltungs-GmbH, Ingelheim am Rhein)

Prof. Dr. Roland Wacker (Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof, München)

 

Podiumsleitung:

 

Berthold Welling (Verband der Chemischen Industrie e. V., Berlin)

 

Im Anschluss an das 68. Berliner Steuergespräch laden wir Sie gern zu einem Imbiss ein.

 

Einladung

 

Online-Anmeldung

 

Weitere geplante Berliner Steuergespräche

69. BSG am 19.11.2018

70. BSG am 28.01.2019

71. BSG am 03.06.2019

72. BSG am 16.09.2019

73. BSG am 18.11.2019

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berliner Steuergespräche

Anrufen

E-Mail