Aussicht auf Berlin und auf das Gebäude der Berliner Steuergespräche
Aussicht auf Berlin und auf das Gebäude der Berliner Steuergespräche

BERLINER STEUERGESPRÄCHE

Herzlich willkommen auf der Homepage des Berliner Steuergespräche e.V. Wir informieren Sie gern auf unseren Seiten über unsere Veranstaltungen sowie weitere Hintergründe unseres Vereins.

PROGRAMM

 

80. BERLINER STEUERGESPRÄCH

am 15. November 2021 | online von 17:30-19:30 Uhr

 

 

80. BSG_Die Reform der Besteuerung der Personengesellschaften
PROGRAMM 80. BSG - Die Reform der Besteu[...]
PDF-Dokument [46.8 KB]

 "Die Reform der Besteuerung der Personengesellschaften"

 

Viele international tätige Familienunternehmen bestehen in der Rechtsform einer Personengesellschaft. Aktuell können Unternehmensgewinne von Personengesellschaften wegen des Transparenzprinzips einer Einkommensbesteuerung von bis zu 45% unterliegen. Daher steht es – unter dem Gesichtspunkt der Belastungsneutralität bei den Unternehmensteuern – seit Langem zur Diskussion, Unterschiede in der ertragsteuerlichen Behandlung von Personen- und Kapitalgesellschaften zu reduzieren.


Am 25. Juni 2021 wurde das Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) beschlossen. Damit wird das „Optionsmodell“ – mit der Möglichkeit der Körperschaftsbesteuerung für Personenhandelsgesellschaften und Partnerschaftsgesellschaften – eingeführt. Sollte eine Gesellschaft die Option ausüben, findet ein fiktiver Formwechsel statt und ihre Einkünfte werden ab dem folgenden Wirtschaftsjahr auf Ebene der Gesellschaft versteuert.


Die Gesetzesänderung bringt für die Praxis fachliche und organisatorische Anwendungsfragen mit sich und reicht in ihrer Wirkung über das Ertragsteuerrecht hinaus.


Im Rahmen des 80. Berliner Steuergesprächs möchten wir mit den Referenten, den Mit-Diskutanten und den Teilnehmenden über die steuerlichen Auswirkungen des KöMoG für Personengesellschaften und die damit verbundenen Herausforderungen und Perspektiven diskutieren

 

Podiumsteilnehmer:

 

  • Prof. Dr. Christine Osterloh-Konrad (Eberhard Karls Universität Tübingen)
  • Dr. Rolf Möhlenbrock (Bundesministerium der Finanzen, Berlin)
  • Prof. Dr. Ulrich Prinz (YPOG, Köln)
  • Werner Thumbs (Profunda Verwaltungs-GmbH, Ingelheim am Rhein)
  • Meinhard Wittwer (Bundesfinanzhof, München)

 

Gesprächsleitung: Dr. Andreas Richter (POELLATH, Berlin)

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Übertragung findet mit Zoom statt. Die Anmeldung und Einwahldaten finden Sie in Kürze hier.

 

Für Mitglieder des Vereins besteht bei der Registrierung die Möglichkeit, eine qualifizierte Teilnahmebestätigung zur Vorlage zur Rechtsanwaltskammer (§15 FAO) zu beantragen.

 

Folgen Sie uns auch auf Linkedin.

 

Ihr BSG-Team

 


Hier finden Sie den Videomitschnitt des letzten Berliner Steuergesprächs.

Hier finden Sie weitere Unterlagen der vergangenen Berliner Steuergespräche.

 

Weitere geplante Berliner Steuergespräche:

  • 24. Januar 2022 81. BSG
  • 8. Februar 2022 Gedenksymposium
  • 2. Mai 2022 82. BSG
  • 19. September 2022 83. BSG

 

 

Google Kalender

Veranstaltungskalender

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berliner Steuergespräche

Anrufen

E-Mail